Links im August

Anbei einige Links, die mir die letzten Wochen aufgefallen sind:
Share

Interessante Links im Juni

Update 30.6.09:
Share

Google & Friends: OpenSocial

Vorgestern hat Google OpenSocial vorgestellt: Eine Kampfansage gegen die API von Facebook (F8). Derzeit ist mir noch zu wenig bekannt, um die Bedeutung einschätzen zu können (siehe auch Techcrunch, Mashable, GigaOM). Klar ist, dass eine gemeinsame API aller (vieler) Social Networks diese in neue Dimension bringen könnten (keine “tausend” verschiedenen Profiles, Übertragung von Buddies und einheitliche Anwendungensintegrationen). Google arbeitet an OpenSocial mit vielen SNs zusammen, außer Facebook, was man aus deren Sicht vorläufig verstehen kann. MySpace macht auch mit… Robert ist irgendwie noch nicht so überzeugt und hat einen klasse Artikel geschrieben… Über die Teilnahme von Xing (siehe z.B. auch deren Blog) und deren Erwähnung freue ich mich. Qype (siehe Blog) ist als Nischen-SN noch zu klein, um gefragt zu werden, macht sich aber natürlich auch schon Gedanken. Update 3.11.07: Ein gute, eher ernüchternde Zusammenfassung gibt es bei Dion Hinchcliffe’s Web 2.0 Blog. Update 9.11.07: Auch diesmal bringt Tim O´Reilly mal wieder alle Argumente in einen ausgezeichneten Zusammenhang: Open Social ist zu kurz gesprungen, Google will zuviel behalten. Update: 13.11.07: Daniel schreibt (in deutsch): genialer Move, aber eigentlich geht es Google um das Werbegeld. PS: Anfang September hat der von mir so geschätze elektrische Reporter einen Beitrag geschrieben, der ein paar Hinweise gibt, was man auch beachten könnte…
Share

Facebook

Wie Techcrunch berichtet, wächst Facbook noch fast um das doppelte (5/2006 zu 5/2007). Für Mai 2007:
  • Unique Visitor: 89% auf knapp 27 Mio.
  • Page Views: 143% auf 15,8 Mrd.
  • Stickiness: 190 Minuten pro User
  • zu beachten: Seit September 2006 hat sich Facebook geöffnet und F8 wurde im Juni 2007 eingeführt.
http://www.techcrunch.com/2007/07/06/facebook-users-up-89-over-last-year-demographic-shift/

Share

Facebook F8: Nur Hype oder wirklich ein neues Framework ?

Nachdem heute morgen ein paar Blogs erschienen sind, die F8 in Frage stellen, äussert sich Marc Andressen in seinem Blog umgehend nochmals m.E. sehr treffend über Facebook. Ich bin sehr gespannt, wann die ersten qualitativ hochwertigen und sinnvollen Applikation uns zeigen werden, was mit dieser Plattform wirklich geht. Es wird nicht bis Ende des Jahres dauern…
Share

Facebook Beginner

Nachdem ich jetzt Monate resistent gegen Facebook geblieben bin (eigentlich ein angelsächsiches Studentennetzwerk), hat es mich gestern morgen doch mal gereizt. Ausschlaggebend waren die vielen Artikel über F8, die Facebook-Entwicklerplattform. Facebook zeigt wirklich gut, wie man Viralität und Offenheit der Plattform lebt. Deshalb explodieren derzeit anscheinend auch die Userzahlen. Für Deutsche ist es noch ein wenig schwierig, da sowohl die Usablity gewöhungsbedürftig als auch die Größe des Netzwerks übersichtlich ist. Dennoch, ich glaube, das setzt sich auch in D durch. Five things that could kill Facebook von Mark Evan zeigt auch die Probleme auf, genauso wie Andrew Chen in VC Perspectives of the Facebook Platform. Insgesamt sind die Befürworter aber in der Überzahl, viele loben die offene Plattformarchitektur (da werden wir eine Menge cooler Anwendungen sehen) und gratulieren Mark Zuckerberg (23) zu seinem Move. Gerüchte von einem IPO gehen herum, aber es sollten auch schon etliche “Große” facebook gekauft haben wollen sollen ;-) Ein paar Fakten:
  • gegründet Februar 2004
  • 23 Mio User, ursprünglich nur Studenten, heute wächst die Gruppe der über 25jährigen am stärksten (interssant ist, das myspace noch mehr User über 25 hat)
  • With 40 billion pages view per month
  • anscheind profitabel, Geld wird durch local text ads, traditional banner ads und sponsored groups verdient. Wie sich das Geschäftsmodell seit Einführung von F8 verändert hat, habe ich nicht rausbekommen.
  • 24. Mai 2007: Vorstellung F8
  • F8-Applikationen laufen auf den Servern des Schreibers und nicht bei Facebook. Siehe hierzu auch insidefacebook.com: i-have-250000-users-now-what.
Paul Allen wagt folgende Prognose: Prediction: Facebook will be the largest social network in the world. Spassig ist mashable.com: facebook-in-40-years. Einen Vergleich zwischen MySpace und Facebook gibt es ebenfalls bei mashalbe. Freue mich über weitere Fakten und Meinungen. See you on Facebook… Wikipedia.
Share